Gemeinsam Zukunft gestalten – CDU Mayen lädt alle Bürgerinnen und Bürger zu erstem Bürgerforum ein

Wie wollen wir künftig zusammen in unserer Heimatstadt Mayen leben? Was soll sich wie verändern? Was ist gut und was muss besser werden? Mit diesen Fragen setzt sich die Mayener CDU im Rahmen ihrer Zukunftswerkstatt „Mayen 2025“ auseinander. „Dabei interessiert uns natürlich vor allem, was den Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt unter den Nägeln brennt“, so Projektkoordinator Dennis Falterbaum, „als CDU wollen wir die Zukunft unserer Heimat gemeinsam mit der Bürgerschaft gestalten, gerade für sie machen wir ja Politik. Daher sind uns Meinung, Kritik und Anregungen der Mayener enorm wichtig.“ Eine Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen, bieten nun fünf Bürgerforen – eines in jedem Stadtteil sowie der Kernstadt. Die Auftaktveranstaltung findet am Donnerstag, 15. November 2018, um 18.30 Uhr in der Gelateria Fabio (Wiesenweg 2) in Hausen statt. Bereits in Planung befinden sich auch die Veranstaltungen in Nitztal (22. November) und in Alzheim (18. Dezember). Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Auf Ihr Kommen freut sich der gesamte Vorstand der CDU Mayen, allen voran der Parteivorsitzende Martin Reis mitsamt seinem Kollegen Bernd Kemme, der dem CDU-Ortsverband Hausen-Betzing vorsteht. Darüber hinaus können Sie sich mit Ihren Anliegen, Fragen und Anmerkungen auch jederzeit per Mail an zukunft@cdu-mayen.de an den Projektkoordinator der Zukunftswerkstatt wenden. Weitere Informationen zu „Mayen 2025“ finden Sie unter www.cdu-mayen.de. -Pressemitteilung der CDU Mayen vom 09.11.2018

Trackback von deiner Website.