CDU Mayen auf Kreistagsliste gut vertreten

Foto Tobias Keßner


Im Zuge einer Delegiertenversammlung wurde in Andernach der Wahlvorschlag des CDU Kreisverbandes Mayen-Koblenz aufgestellt. Mit der 50 Personen starken Liste geht die Kreis-CDU im kommenden Jahr in die Kommunalwahl und setzt dabei auf eine erfolgreiche Fortsetzung der bisherigen Arbeit. Am Wahlabend erhielten alle Bewerberinnen und Bewerber gute Ergebnisse und gehen so gestärkt in den gemeinsamen Wahlkampf. In ihren inhaltlichen Ausführungen gaben die CDU-Kreisvorsitzende Mechthild Heil MdB und der Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion Georg Moesta einen Ausblick auf die Schwerpunktthemen Wohnen, Digitalisierung, Bildung und Familie. Die CDU setzt auch dabei auf eine Fortentwicklung der aktuellen Arbeit, welche dazu geführt hat, dass der Landkreis bei fast allen maßgeblichen Parametern gute bis sehr gute Werte erzielt. Auch die vier Kandidatinnen und Kandidaten der CDU Mayen wollen sich zur Weiterentwicklung dieser Ziele einsetzen. Die aktuellen Kreistagsmitglieder Bernhard Mauel (Platz 8) und Hannelore Knabe (Platz 18) sollen nach dem Wunsch der Mayener CDU auch in der nächsten Wahlperiode dem Kreistag angehören. Parteivorsitzender Martin Reis dazu: „Beide finden den notwendigen Ausgleich zwischen der Arbeit für die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises und der Positionierung von städtischen Sichtweisen innerhalb des Kreistages und der CDU-Fraktion. Wir werden daher gemeinsam für gute Ergebnisse kämpfen und hoffen, dass beiden der Wiedereinzug in den Kreistag gelingt.“ Mit dem CDU-Kreisvorstandsmitglied Marion Falterbaum auf Listenplatz 30 und dem stellvertretenden Mayener CDU-Vorsitzenden Christoph Rosenbaum (Platz 42) wird die Mayener Abordnung komplettiert. Auch auf der Ersatzliste finden sich mit Anke Turco, Dennis Falterbaum, Rita Giel, Martin Reis und Dr. Silke Diederich weitere Mayener Vertreter. Pressemitteilung der CDU Mayen vom 28.11.2018, Text: Martin Reis

Trackback von deiner Website.