CDU Bendorf – Bernhard Wiemer zum Ehrenvorsitzenden ernannt

Der CDU-Stadtverband Bendorf kürte Bernhard Wiemer zum Ehrenvorsitzenden. Foto: Peter Siebenmorgen


Bernhard Wiemer ist ein „Urgestein“ der CDU in Bendorf: Wohlgeschätzt und engagiert. Im Stadtrat der Stadt Bendorf war er sechzehn Jahre lang engagiert von 1991 bis 2007. Von 1995 bis 2007 war er Fraktionsvorsitzender der CDU im Bendorfer Stadtrat. Seit inzwischen zwölf Jahren ist er der Erste Beigeordnete der Stadt Bendorf und damit der Stellvertreter des Bürgermeisters. Von 2011 bis zum 17.1.2019 war er Stadtverbandsvorsitzender des CDU-Stadtverbandes Bendorf. Dann kürte ihn der CDU-Stadtverband in seiner Sitzung im Berghotel Rheinblick unter Sitzungsleitung von Bürgermeister Michael Kessler zum Ehrenvorsitzenden der CDU Bendorf. In seiner Rede bedankte sich Bernhard Wiemer wie folgt: „Liebe Parteifreunde, liebe Parteifreundinnen, 12 Jahre begleitete ich das Amt des Fraktionsvorsitzenden, acht Jahre das Amt des Parteivorsitzenden. Tägliche Arbeitszeiten von 2-3 Stunden am Tag als Fraktionsvorsitzender und mindestens eine Stunde am Tag als Parteivorsitzender sind die Regelstundenzeit, die ich einbrachte, um erfolgreich für die CDU arbeiten zu können. Vor Monaten kam ich zu dem Entschluss, das Amt des Parteivorsitzenden abzugeben und bin aus diesem Grunde auf Christoph Helling zugegangen und habe ihn gefragt, ob er sich vorstellen könne, das Amt des Parteivorsitzenden zu übernehmen. Christoph Helling traut sich das zu und der Vorstand ist der Meinung, dass ich Ihnen Christoph Helling ihnen als neuen Parteivorsitzenden vorschlagen sollte. Ich gehe davon aus, dass die Mitgliederversammlung diesem Vorschlag folgt. Ich danke allen, die gerade in den letzten 8 Jahren mitgeholfen haben, dass wir erfolgreich arbeiten konnten. Mein besonderer Dank gilt Gerno Schäfer, der als Schriftführer mich wesentlich unterstützt hat und der ebenfalls heute Abend aus dem Vorstand ausscheidet“, so Bernhard Wiemer in der Versammlung. Die Mitglieder folgten seinem Vorschlag natürlich gerne. Pressemitteilung der CDU Bendorf vom 28.01.2019, Text: Bernhard Wiemer

Trackback von deiner Website.